Firefox

Das vielleicht Schönste am Firefox sind die Add-Ons. Hier sieben ausgewählte Plugins die den Browser Alltag und die Web Entwicklung verbessern.

Firefox Add-Ons

Hier sieht man schon einige Add-Ons in Aktion


Browsen Allgemein

Split Browser

Split Browser. Tabs sind eine tolle Sache, aber schnell vermisst habe ich, dass mehrere Tabs sich nicht in einem Browserfenster gleichzeitig darstellen lassen (split pane). Wem es schon einmal ähnlich ging, der wird sich über das Add-on Split Browser freuen.



Foxy Proxy

Foxy Proxy. Im Gegensatz zu einfachen Proxy Plugins, erlaubt Foxy Proxy die Definition von Regel, die beschreiben in welchen Fällen ob und welches Proxy benutzt werden soll.



Delicous

Delicious. Wer seine Bookmarks mit deli.cio.us verwaltet, kommt um das Plugin fast nicht herum. Es besteht nur aus zwei zusätzlichen Buttons: Bookmarkseite und Taggen. Besonders die Tagfunktionalität spart aber lästige Zwischenschritte.


Wörterbuch. Mit Firefox 2 wurde die Rechtschreibprüfung in Formularen deutlich vereinfacht. Man muss nur noch “Wörterbücher hinzufügen…” aus dem Kontextmenu eines Formularfeld auswählen und schon gelangt man zur Installation von Wörterbüchern. Deutsch und Englisch lassen sich auch parallel installieren.


Entwickler Plugins

Web Developer

Web Developer. Wahrscheinlich das beliebteste Plugin für Entwickler die mit HTML Seiten arbeiten. Mit Web Developer kann man HTML Elemente, CSS Stylesheets und Cookies analysieren, visualisieren oder auch direkt verändern.


Firebug

Firebug. Der JavaScript Debugger ist für mich das Highlight von Firebug. Aber auch HTML und CSS Analyse- und Editiermöglichkeiten werden geboten.


Tamper Data. Mit Tamper Data lassen sich die Requests und Responses auf HTTP Protokollebene analysieren. Damit sieht man genau was wann über das Netz kommt. Im Gegensatz zu Tools wie Wireshark lässt sich damit sogar HTTPS Traffic im Klartext aufzeichnen.

Update: Äußerst praktisch für Web Entwickler ist IE Tab, mit dem man den Internet Explorer in Firefox Tab integrieren kann. Sehr beliebt ist auch Fasterfox, ein Plugin das Zeitmessungen vornimmt und versucht den Netzwerkverkehr zu beschleunigen.

6 Antworten zu “Firefox Plugins für Web Entwickler”
  1. A2D Webdesign sagt:

    Also die Entwickler Plugins kann ich jedem empfehlen.

    Gruss
    Jone

  2. Black-Ryu sagt:

    Also ich find den Web Developer und den Firebug einfach genial ^^
    Voll Toll ^^

    Gruss

    Black-Ryu

  3. cubetech.ch sagt:

    Ganz praktisch ist auch Tidy oder wie es auch genannt wird der “HTML Validator”. Dieser Name sagt bereits alles, es validiert HTML und XML-Code.

    Gruss
    Chris

  4. KadAfi sagt:

    Die Plugins sind wirklich Wahnsinn, ich habe schon jetzt einige Stunden Arbeitszeit eingespart! vielen dank!

  5. 2Pac sagt:

    Heftiges Plugin! ich glaube sowas habe ich schon immer gesucht ^^

    Was ein klein wenig nervt ist jedoch, dass die Pfeile genau da erscheinen wo man runter scrollen will oder wenn man grade auf einen Tab in der Mitte klicken will!

    Danke! 2Pac

  6. Jens sagt:

    Danke für den Tipp. Hab es installiert und finde es genial, habe nur noch keine Möglichkeit gefunden, wie ich es kurzfristig deaktivieren kann