Eine einfache Browser-Statistik wird es in absehbarer Zeit nicht geben. Viel mehr hängt es sehr stark davon ab, auf welche Webseiten und in welchem Land man schaut. Beispielsweise ist Jars mit Anteilen von 70% Firefox, 20% Internet Explorer und 5% Opera nicht repräsentativ. Hierfür gibt es bessere Quellen, wie beispielsweise in diesem XiTi Artikel vom Juli 2007, der die Daten auch grafisch gut aufgereitet hat:

  1. In Europa nutzen 28% den Firefox (Grafik Welt)
  2. In Deutschland nutzen 38% den Firefox (Grafik Europa)
  3. Der Firefox Anteil wuchs stetig in Europa (Grafik)

Bei Heise gibt es auch im August 2007 ein deutliches Übergewicht an Firefox Anwendern:

  1. Firefox: 50%
  2. Internet Explorer: 27%
  3. Opera: 8%

Matt von Worpress bestätigt, dass der Internet Explorer in den USA klar vorne ist. Die Auswertung von 115 Millionen Besucher von wordpress.com ergibt folgendes Bild:

  1. Internet Explorer: 64%
  2. Firefox: 31%
  3. Safari: 4%

Keine Kommentare möglich.